Fachschule Stuttgart  ›  Studium  ›  Ablauf

Studium

Wie ist der Ablauf der mit dem Studium vernetzten Ausbildung?

Schritt 1: Oberkurs in erweiterter Form

Als Schülerin oder Schüler der Fachschule bewerben Sie sich im Unterkurs intern für das erweiterte Oberkursangebot (OK-B.A.). Während des Oberkurses besuchen Sie spezielle Seminargruppen, in denen vertieft auf ein anschließendes Studium vorbereitet wird. Am Ende des OK-B.A. legen Sie wie die ganze Klasse die staatliche Prüfung ab.

Schritt 2: Berufspraktikum kombiniert mit Teilzeit-Studium 

Während des Berufspraktikums (BP-B.A.) sind Sie bereits als Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Sie nehmen an eigens dafür entwickelten Studienangeboten der Evangelischen Hochschule und Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg teil. Sie beenden das BP-B.A. mit der staatlichen Anerkennung zur Erzieherin oder zum Erzieher und haben gleichzeitig bereits drei Semester des integrierten Studiengangs absolviert und bis zu 90 ECTS für das Bachelor-Studium erworben.

Schritt 3: Vollzeit-Studium an der Hochschule

Nach dem Berufspraktikum setzen Sie Ihr Studium an der Evangelischen Hochschule und Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg fort und schließen nach weiteren drei Semestern mit dem Bachelor of Arts (B. A.) „Frühkindliche Bildung und Erziehung“ ab.

Die Tabelle zeigt den detaillierten Ablauf des Studienmodells mit Doppelabschluss an der Reutlinger Fachschule: Oberkurs mit Seminargruppen, Teilzeit-Studium während der Berufspraktikums und Vollzeit-Studium in Ludwigsburg im Anschluss.
Studienmodell mit Doppelqualifikation