Fachschule Stuttgart  ›  Ausbildung  ›  Inhalte

Ausbildung

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung an der Fachschule befähigt zu selbständigem und verantwortungsvollem Handeln als Fachkraft in sozialpädagogischen Einrichtungen. Der Unterricht erfolgt in Handlungsfeldern, Fächern und Wahlpflichtangeboten. Wir legen dabei Wert auf eine enge Verbindung der beiden Lernorte Fachschule und Praxisstelle.

Handlungsfelder

  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I
  • Bildung und Entwicklung fördern II
  • Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben
  • Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln

Fächer

  • Religionslehre/Religionspädagogik
  • Deutsch
  • Englisch

Wahlpflichtbereich

  • Der Wahlpflichtbereich ermöglicht in besonderer Weise projekt- und handlungsorientiertes Arbeiten. Wir passen die Angebote ständig den aktuellen pädagogischen Entwicklungen an.

Wahlbereich

Schwerpunkt Religionspädagogik

Eine Besonderheit unserer Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik ist die religionspädagogische Schwerpunktsetzung. Wir knüpfen an bestehende religiöse Erfahrungen in ihrer unterschiedlichen Dimension und Ausprägung an und ermöglichen so eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen religiösen Sozialisation.

Wir erwarten von den Schülerinnen und Schülern bei der Aufnahme in die Fachschule kein bestimmtes Bekenntnis, wohl aber die Bereitschaft, sich auf religiöse Fragen einzulassen. Die Teilnahme am religionspädagogischen Unterricht ist Pflicht.

Im Miteinander unterschiedlicher Bekenntnisse und Glaubenshaltungen innerhalb der Klassen entsteht die Chance, den eigenen Glauben, die eigene religiöse Prägung bewusst wahrzunehmen, sich gegenseitig zu verstehen und kritisch auseinanderzusetzen sowie gewaltfreies Zusammenleben einzuüben.

Weitere Informationen zu unserem besonderen Schwerpunkt:

Stundenplan

Durchschnittlich werden 34 Unterrichtsstunden pro Woche erteilt. Darüber hinaus findet regelmäßig eine Klassenstunde statt. Die Unterrichtszeiten liegen zwischen 8.20 Uhr und 16.50 Uhr.

Bestimmungen des Kultusministeriums zur Ausbildung

Arbeitsfelder

Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher sind sehr gefragt.
Als Arbeitsfelder bieten sich an:

  • Tageseinrichtungen für Kinder
    Krippe
    Kindergarten
    Hort
    altersgemischte Gruppe

  • Einrichtungen der Erziehungshilfe
    Heim
    Tagesgruppe

  • Einrichtungen der Behindertenhilfe
    Internat für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

  • Offene Kinder- und Jugendarbeit
    Abenteuerspielplatz
    Jugendfarm